Die Basis für den digitalen Geschäftsprozess!
Der Schaden wird dem Wohnungsverwalter gemeldet – durch den Mieter oder Hauswart. Der Sachbearbeiter erfasst den Schaden im ERP-System, selektiert einen Handwerker und leitet den Auftrag über Mareon an den Handwerker weiter.

Der beauftragte Handwerker erhält den Auftrag ohne Post- oder Fax-Umwege direkt in seiner Auftragsliste auf Mareon, die er jederzeit mobil abrufen kann. Alle notwendigen Objekt- und Kontaktdaten stehen dem Handwerker mit dem Auftrag automatisch zur Verfügung.

Hat der Handwerker eine bei Mareon angebundene Handwerkersoftware im Einsatz, können alle Aufträge auch über die Handwerkersoftware abgerufen werden. Eine Liste aller für Mareon zertifizierte Handwerkersoftware-Programme kann hier abgerufen werden.
Die Arbeiten werden ausgeführt, der Schaden ist behoben, die Rechnungslegung erfolgt über Mareon und die Rechnungsdaten werden automatisch in das ERP-System des Wohnungsunternehmens übertragen.

Selbstverständlich erlaubt die Schnittstelle zwischen Mareon und der Handwerkersoftware auch eine Rechnungslegung innerhalb der Handwerkersoftware und die anschließende Weiterleitung über Mareon in das ERP-System.

Somit entfällt für den Auftraggeber das manuelle Erfassen der Rechnungen. Die Prüf- und Freigabeprozesse der Rechnung liegen selbstverständlich weiterhin in der Hand des Wohnungsunternehmens.

Ein Plus für Auftragnehmer wie für Auftraggeber!